26. November: Toni leistet Erste Hilfe 🐽

25. November: Neues aus der Pfannkuchen-Forschung 🍌🌶🍿

24. November: Weihnachten ist immer

23. November: Paulas einzigartiger Wetterbericht 😂☔

22. November: Froschi repariert das Futtersilo

21. November: Brancos Bruchhandlung

 

 

 

LINK zu KuTiKos

1,2,3,4, 5, 6, 7, 8, 9, 10,11,12 🐺🐾: 

https://www.kutikoooo.de/

Liebe Kinder, liebe Familien!

Liebe Kuscheltierfans!

Liebe Leserinnen und Leser!

Herzlichen Dank, dass ihr meinen KuTis so treu bleibt! Ihr habt das Kind in euren 💚❤💜💛💙!!!
Ich hoffe, die Coronazeit wird durch diese niedliche Bande liebenswerter Geschöpfe ein wenig süßer und leichter! Die ernsthafte Seite der KuTis: Sie leisten Beziehungsarbeit und schaffen Gemeinsamkeiten. Ich wünsche euch viel Spaß. Bleibt alle gesund!

Eure Nicole Kräbber

 

 

Hörproben 👂

(Einen weiteren Link zur KuTikoooo-Website findet ihr darunter):

 

NEU!! Toni singt „Laterne, Laterne“:

 

 

Hanno und Layka erfinden ein Winterschlaflied für die Igel 🔊

 

 

 

Kunos (* 1. 1. 2020) allererste Worte 🔊

Froschi und Azzurro gestalten die KuTi-Speisekarte 🔊

Wollt ihr genau wissen,  was die KuTis da essen? Dann lest die Speisekarte in KuTikos 11, 25. Oktober 2020. 🍳🥘🍲🥗🍛🍜🍝    😄👌

 

 

Froschi, Toni, Gundi, Azzurro und Layka lesen „Heulias Geschichte von der Maus und dem Pfau“ 🔊

Froschi erfindet einen KuTi-Song🔊

Azzurro und seine schneidigen Scheren🔊

Toni ruft Omi an 🔊

 

Klein-Gundi geht Kartoffeln holen 🔊

 

Froschi turnt 🔊

Laykas Guten-Appetit-Lied 🔊

 

 

Klein-Gundi hat Hunger 🔊

 

 

 

LINK zu KuTiKos 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,

11,12 🐺🐾: 

https://www.kutikoooo.de/

 

 

 

NEU in Kutikos 12:

 

 26. November: Toni leistet Erste Hilfe 🐽

25. November: Neues aus der Pfannkuchen-Forschung 🌶🍌🍿

24. November: Weihnachten ist immer

23. November: Paulas einzigartiger Wetterbericht ☔😂

22. November: Froschi repariert das Futtersilo

21. November: Brancos Bruchhandlung

20. November: Ellis Kaktus

19. November: Layka, die treue Wächterin 🐺

18. November: Auf Augenhöhe mit einem Riesen

17. November: Juhuu, Branco ist da!

16. November: Neues aus dem Stadtwald – der Bücherbaum

15. November: Azzurros Programm gegen Eisenmangel (von Odilo und Hilde)

 

 

 

 

Neu in KuTikos 11:

 

 

14. November: Azzurro weiß nicht weiter.

13. November: Faulenzer-Freitag

12. November: Eine Nacht am Lagerfeuer 🔥

11. November:  Die Martinsgeschichte 🌙🕯🏮

10. November: Neues aus der Pfannkuchen-Forschung

9. November: Für die Gemütlichkeit 🍁

8. November: Wie die Eulen überwintern

7. November: Willis Fuß-Theater

6. November: Rocco und Hanno proben für Sankt Martin

5. November: Alles in Butter

4. November: Abschied von Schnucki und Isi

3. November: Ein Winterschlaflied für die Igel

2. November: Ein Winterhaus für ISI und SCHNUCKI

1. November: Ein kleiner Preis für die große Tarantel

31.🎃kt🎃ber: Hexe Gundis Schreck am Morgen 👻

30. Oktober: Ein schauriges Wochenende

in der Scheune 🦇👿🎃

29. Oktober: Panzerotti, der kleine Plünderer

28. Oktober: Eine Nacht in der Scheune

27. Oktober: Toni und seine Printe

26. Oktober: Scherzfrage aus der KuKi (Kutiküche)

25. Oktober: Gesundes aus der KuTi- Schlemmerküche

24. Oktober: Hausputz bei den Sonnenblumen 23. Oktober: Toni wird Küchen-Checker!

22. Oktober: Ein romantisches Abendessen Frei-Schnauze

21. Oktober: Willi und Gundi – Jede Kuh ist anders!

20. Oktober: Hanno und sein Drache

19. Oktober: Die Runkel (Der Feuerbaum)

18. Oktober: Die Paprika ist reif!

 

 

 

 

 

KuTikos 10 :

 

 

17. Oktober: Nachbarschaftshilfe für die Igel

16. Oktober: Maronen-Essen in der KuTi-Küche 🌰🥗🍁

15. Oktober: Schiffe versenken

14. Oktober: Hanno, Layka und Kuno schlafen „bis in die Puppen“

13. Oktober: Toni und Hanno rocken ab!

12. Oktober: Azzurro hilft Panzerotti

11. Oktober: Chillen will gelernt sein

10. Oktober: Eine Nacht in Heulias Lesebude

9. Oktober: Ein Geschenk für Heulia/Grüße zum Beginn der Herbstferien

8. Oktober: Haseli geht’s richtig gut!

7. Oktober: Heulias Glücksmoment

6. Oktober: Heulia gehen die Worte nicht aus

5. Oktober: Azzurro bringt was Neues auf den Teller

4. Oktober: Guten Morgen Willi!

3. Oktober: Gute-Nacht-Geschichte mal anders

2. Oktober: Willi ist zu Besuch

1. Oktober: Paulas Haseli

30. September: Wie bunt ist doch der Herbst/Paulas Sturzhelm

29. September: Azzurro braucht eine Brille

28. September: Meggie macht sich schick

 

 

KuTiKos 9

 

27. September: Hanno rettet Azzurro

26. September: Hilde, Rocco und Toni auf einer Hochzeit

25. September: Gundi auf der Sonnenblumen-Schaukel

24. September: Heulias Geschichte von der Maus und dem Pfau

23. September: Ein herbstlicher Kegelabend

22. September: Azzurro hat sein eigenes Besteck

21. September: Kleine Frieda – großer Wald

20. September: Kochen bei der KuTi-Omi

19. September: Ein sonniger Morgen mit dem KuTi-Song

18. September: Seilchen-Springen auf dem Dachboden

17. September: Torjäger gegen Windhunde

16. September: Wenn Paulas Erbsen kichern

15. Willkommen in den Bocholter Alpen!

14. September: Warum Odilo gerne kocht

13. September: Hilde geht wählen  X🖍

12. September: Happy Birthday kleine Paprika!

11. September: Hanno, der Seehase

10. September: Ein rutschiges Vergnügen

09. September: Heulias fleißige Mathe-Gruppe

08. September: Besuch im KuTi-Kunstmuseum – Paul Keks

07. September: Ein SträußCHEN für Paula

06. September: Der Zauberkürbis

05. September: Panzerotti schleppt den Herbst in die Küche

04. September: Heulias internationaler Sprachkurs zum Thema 🍅

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KuTiKos 8

 

03. September: Krisensitzung in der KuTiKüche

02. September: Freundschaftsbilder

01. September: Spuk im Saftkeller

31. August: Unser kleiner Vampir

30. August: Lesen am Bett

29. August: Unser KuTi-Erkältungstrank

28. August: Hoher Besuch aus Bad Schnupfenheim

27. August: Scherenschnitt mit Azzurro

26. August: Möhrengymnastik

25. August: Eine drahtlose Verbindung

24. August: Sackhüpfen!

23. August: Ein Fundstück aus dem Wald

22. August: Polly und Safra telefonieren

21. August: Neues von den Wasserratten

20. August: Die Jagd nach den Meisenbällchen

19. August: Ellis Gedanken zum KuTiTalk-Thema „Was ist Freiheit?“

18. August: Frisch – fröhlich – Froschi

17. August: Gundi macht Yoga

16. August: Ein toller Tag am Teich

15. August: Ein Tag mit Azzurro

 

 

 

 

 

 

 KuTiKos 5☀️, 6☀️ und 7☀️ (SO-Ferien NRW):

11.AUGUST: Eiskalter Tipp 🍑🍨 🍒 für den Schulstart

10. AUGUST: Grüße an die Schulkinder

09. AUGUST: Eine Badewanne voller Kaffee

08. AUGUST: Schattenstreiche

07. AUGUST: Bitte nicht stören!

06. AUGUST: Mit Hightech-Filtern gegen die Hitze

05. AUGUST: Hanno hat sich ans Fenster gemalt

04. AUGUST: Wenn die Sabbelinchen durstig sind …

03. AUGUST: Schichtwechsel

02. AUGUST: Ellifanten-Wandertag

01. AUGUST: „Sonne“ geht auf

31. JULI: Hanno mag es bunt

30. JULI: Mama, Papa – was bin ich?

29. JULI: Die Sendung mit dem Wolf

28. JULI: Vorsicht giftig!

27. JULI: Elli macht es hübsch

26. JULI: Der Knoblauch-Elefant

25. JULI: Paula wünscht sich einen Kiwi

24. JULI: Nüsse-Knacken will gelernt sein!

23. JULI: Meggie stellt Gewürze vor

22. JULI: Ein sicherer Hof

21. JULI: Toni ist verschwunden!

20. JULI: Unsere KuTi-Kirmes 🎡

19. JULI: Toni lernt Hüpfen/Morgen ist KuTi-Kirmes

18. JULI: Kleine Layka – große ❤-Blume

17. JULI: Schnupper-Memory

16. JULI: Kopfüber im Quinoa

15. JULI: Hals- und Beinbruch, Hanno / Auch dafür sind Corona-Masken gut

14. JULI: Erdbeerzeit bei den KuTis

13. JULI: Toni und die Knabberblumen

12. JULI: Der kleine Toni-Kuckuck

11. JULI: Obwohl das Ei keine Ohren hat …

10. JULI: Layka ist die beste Medizin

09. JULI: Wenn zwei sich streiten …

08. JULI: Paula Nappo-Leone

07. JULI: Rotkäppchen

06. JULI: Hilde – cool und relaxed/ cool und entspannt

05. JULI: Eine frohe Botschaft aus dem Liebesnest

04. JULI: Hannos Beitrag zum Thema „Freiheit“

03. JULI: Ende gut – alles gut

02. JULI: Hanno erklärt das große Konzert-Klavier

01. JULI: Hanno schlägt andere Saiten an

30. JUNI: Eulalia und das alte Klavier

29. JUNI: Gute-Nacht mit Heulia

28. JUNI: Odilo und die Enten

27. JUNI 2020: Froschi-Frühaufsteh

 

 

 

 

Neu in KuTikos 4:

26. JUNI: Die Monster-Möhre und Feriengrüße/Grüße an die 4. Klässler

25. JUNI: Kaffeeklatsch mit den Blumen

24. JUNI: Herrliche Aussichten

23. JUNI: Kardamom-Kaffee

22. JUNI: Laykas ❤-Blume

21. JUNI: Gundi und die Maskenpflicht

20. JUNI: Paula will hoch hinaus

19.JUNI: Unser Spielenachmittag

18. JUNI: Eine unvergessliche Suppe

17. JUNI: Rollschuh laufen mal anders

16. JUNI: Hürdenlauf

15. JUNI: Paula kann Kapuziner fressen

14. JUNI: Meggies Modenschau

13. JUNI: Die Grünen  

11. JUNI: Wurzeln🥕🥕- Ziehen: Rechnen mit Hanno und Layka😂

O9. JUNI: Odilo lädt ein

Hanno macht Musik

Heulias Traum-Kiste

Wer ist der „Salaträuber“?

Verliebte KuTis

Das KuTiTaxi

 

 

LINK zu Kutikos 1,2,3,4,5,6,7,8, 9, 10, 11, 22 🐺🐾: 

https://www.kutikoooo.de/

Ich wünsche euch viel Spaß. Bleibt alle gesund!

Eure Nicole Kräbber

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KuTiKoooo !

 

Liebe Kinder !

Corona-Langeweile ist richtig doooooof!
Deswegen wollen wir, meine KuTis (Kuscheltiere)  und ich euch ein bisschen unterhalten. Lest unsere  KuTiKos (Kuscheltier-Kommentare) und lacht mit uns!  Wir freuen uns mit euch.

Auf geht’s, haut rein!

Eure Schlittenhündin LAYKA

 

Layka: Mein Steckbrief 🐾

Name: Layka
Ich bin das 💚Tier von: Nicole
Tierart: Husky-Hündin
Alter: 9 Monate
Herkunftsland: Sibirien (Da ist es kalt.)

beste Freunde:
Schnucki, der Igel, Hanno, der Hase, meine Menschenmama Nicole

Aufgabe: Schnucki von  Oktober bis März bewachen, wenn er Winterschlaf hält

Ich mag: Kinder!! , Winter

💚beschäftigungen:
– mit  Hanno durch den Bocholter Stadtwald rennen
– mit Hanno beim Bauern Rübchen und Möhrchen ausgraben
– mit Hanno Hühner gucken
– Schnuckis Herzschlag hören
– wenn Schnucki schnarcht
– wenn Schnucki aufwacht
– Mamas selbstgemachte Leckerli (njam)

Ich mag nicht: Corona (igitt)

Ich mag: Hanno am Gartenzaun mit 2 Metern Abstand treffen und richtig blöde Fratzen ziehen

Schimpfe krieg ich, wenn ich… :
… heule wie ein Wolf
… zu Hause an den Kühlschrank gehe

Mein Herzenswunsch für mich: Ich bin ein Schlittenhund und würde gerne mal einen Schlitten ziehen. Hoffentlich schneit es mal wieder!

Mein Herzenswunsch für euch: Haltet im Herzen zusammen und bleibt gesund!

🐾 LAYKA

 

 

Locke 26. März 2020 🐶

Hallihallo Layka!

Ich hab Hanno und dich gestern durch den Stadtwald flitzen sehen!
Ihr seid megaschnell, richtige Raketen!!
Mein Name: Locke
Alter: 2 Jahre
Ich bin der Liebling von: Ole (10 J)
Tierart: Spanischer Wasserhund
Ich gehe gern mit Ole durch den Wald zum Bocholter Rodelberg.

💚spiele:
Bälle jagen. Ole lässt den Ball vom Rodelberg rollen und ich renne hinterher und schnappe ihn. Manchmal rolle ich den Berg hinunter!

Aufgabe: Ole beschützen.

Ich wünsche mir:
Dass Ole gesund bleibt. Bald wieder Oles Oma und Opa besuchen zu können.

Tschüss!  LOCKE

 

 

FROSCHI,  27. März 2020

 

Hallo Layka! Hallo Kinder!

Ihr habt alle Angst vor Corona. Versteh ich.
Aber ich habe Angst vor den Krähen. Das sind riesige, schwarze Gespenster mit Schnäbeln. Meine Mama hat gesagt, ich muss immer im Gartenteich bleiben, damit sie mich nicht erwischen. Aber im Teich kann ich mit meinen Gechwistern den ganzen Tag super tauchen.

Mein Name: Froschi
Ich bin der Liebling von: Krissy (8J)
Alter: 4 Wochen

Ich mag:

wenn der Regen in den Teich plätschert,

ganz laut quaken im Froschchor

 

Tropfnasse Grüße!          FROSCHI

 

GREGORY , 27. März 2020

 

Hey Layka! Hallo Kinder!

Ich bin Gregory.
Tierart: Chilled-Kröte (auch Schildkröte geschrieben)
Ich bin der Liebling von: Timur (6 J)
Alter: 33 Jahre

Du meine Güte, ihr kleinen Hüpfer seid ja so flott!
Da kann ich nicht mithalten. Dafür darf ich auch in Corona-Zeiten hingehen, wo ich will. Ich komm ja eh nicht weit.
Mein Wunsch:
Chillt mal hey! oder:
Schenkt mir ein Lächeln, wenn ihr an mir vorbeirauscht!

Euer GREGORY

 

SCHNUCKI, 27. März 2020

 

Guten Tag Layka! Liebe Kinder, wie geht’s Euch?

Mein Name: Schnucki
Tierart: Igel
Ich bin das 💚tier von: Layka und Nicole
Alter: 1 ½ Jahre
Beste Freunde:
Layka
Nicole
Heulia, die Waldohreule

Ich mag:
Nachtwanderungen
Quatschen mit Heulia im Mondenschein

Ich mag nicht:
Autos, Marder
Milch (Davon bekomme ich schlimme Bauchschmerzen!)

💚Versteck: Verrat ich nicht, ätsch!

Uaah! Nun habe ich einige Monate tief und fest geschlafen. Danke, meine liebe Layka, dass du mich so treu beschützt hast! Das Igelfrühstück an meinem Bettchen war eine leckere Überraschung!
Übrigens, Kinder, Heulia passt nachts gut auf mich auf. Wenn ihr mal nicht schlafen könnt und ein lautes „Huuuh-Huuuuuuuh!“ hört, dann warnt sie mich vielleicht gerade vor einem Marder.

Schützt euch gegenseitig vor Corona! Nicht vergessen, 2m Abstand halten!

 

Euer SCHNUCKI

 

SCHNUCKI,  27. März 2020 

P.S. Liebe Kinder,

ich bins nochmal, Euer Igel Schnucki. Ich habe ein Gedächtnis wie ein Sieb und ganz vergessen euch zu verraten:
Heulia, meine treue Eule, ist sehr, sehr klug. Sie sagt, sie war sogar auf der Omi-Versität. Dort hat sie mit ihren großen Augen viel gelesen. Und wisst ihr was, sie liest besser als ich. Sie kann den Kopf einmal ganz rumdrehen dabei!
Wenn ihr sie beim Einschlafen mal ganz lieb bittet, schickt sie uns allen vielleicht eine Geschichte oder ein Gedicht.

Macht ihr das? Das wäre sehr dufte von euch!

Euer SCHNUCKI

 

 

HEULIA , 28. März 2020

 

Huhu Layka, huhu Kinder!

Ich bin Heulia.
Tierart: Waldohreule
Alter: 4 Jahre
Aufgabe:
im Frühling, Sommer auf Schnucki aufpassen.
(Im Herbst und Winter ist das ja Laykas Job)

💚Farbe: nachtblau

Beste Freunde:
Layka
Schnucki

Ich mag:
im Mondlicht Gedichte und Geschichten lesen

Ich mag nicht:
wenn Layka nicht zuhört und die Heulsuse spielt, nur um Schnucki
beim Vorlesen abzulenken

Schade, dass das Virus „Corona“ heißt!
Denn eigentlich ist „Corona“ etwas Geheimnisvolles, Wunderschönes:
ein Kranz aus Licht. Und wisst ihr, wer den manchmal trägt?
Unser großer Wächter, der Mond!

 

Huhu huuuuuuh!         Eure HEULIA

 

MEGGIE, 29. März 2020

 

Hallo Layka, liebe Kinder!

Mein Name ist Meggie.
Ich bin das Lieblingstier von: Linn (8 J)
Tierart: Schaf
Alter: 3 Jahre

Aufgabe: Den Menschen Wolle geben, damit sie nicht frieren.
💚Farbe: grasgrün

Ich mag:
Layka
Meine große Schafsherde am Bauernhof, da wird es nie langweilig.

Wenn früh morgens der Hahn kräht, dann blöken wir auf der Weide alle laut durcheinander, bis die Freilandhühner gackern. Das ist ein herrlicher Krach! In allen Häusern gehen dann die Lichter an. Meist kommen auch Hanno und Layka angerannt. Und Layka kann heulen wie ein Wolf! Als es noch kein Corona gab, trafen sich sogar die Schulkinder am Zaun und riefen nach uns. Vielleicht wart ihr ja auch dabei. Wir vermissen euch und warten darauf, dass ihr wiederkommt!

Ich mag nicht:
Wenn Layka uns herumkommandiert, obwohl sie noch ein richtiges Hundebaby ist.

Übrigens: Linn hat für mich und Layka ein großes, buntes Halsband aus meiner Wolle geflochten. Alle ihre Freundinnen tragen diese Bänder am Arm. Kinder, das wäre auch doch was für euch oder? Wenn ihr Wolle habt und zu viel Zeit, worauf wartet ihr dann noch? Auf geht’s!

Liebe Grüße!               Eure MEGGIE

 

HEULIA, 29. März 2020

 

Huhu Layka! Huhu Kinder!

Ich bin‘s, Heulia.
Ich habe in der letzten Nacht von euren Wünschen gehört. Die meisten von euch wünschen sich ein Gedicht.
Nun, kein Problem, schließlich war ich ja auf der Omi-Versität und habe Einfluss auf den Mond. Wenn er feierlich für mich seine schöne Corona erleuchtet, fällt mir immer etwas Besonderes ein. So auch gestern. Hört gut zu!

 

Dahingeplumpst

Kommt ein Gedicht vom Himmel gefallen…
Kommt es mit Klirren?
Gibt es ein Knallen?
Erzählt es von fremden und schummrigen Orten?
Bittet es dich mit flehenden Worten?
Fragt es nach Sinn
oder raubt den Verstand?
Führt es dich tief in dein Seelenland?
Lass es geschehen,
du musst nichts verstehen.
Denn – Plumps! – wenn es fällt dir in den Kopf,
seid ihr wie Deckel und Topf!

 

Huuuhuuh! Vielen Dank für euren Applaus, Kinder!
Und wisst ihr was, ich habe dieses Gedicht heute bei Sonnenaufgang den Hühnern vorgetragen.
Die haben sich aufgeplustert und nur die Schnäbel gewetzt und gerufen: Deckel und Topf?! Deckel und Topf?! – Uns kriegt zu Ostern keiner in die Suppe! Und vor Schreck sind ihnen direkt ein paar Eier aus dem Popo in die Wiese geplumpst.
Dabei habe ich es doch nur gut gemeint! Wie Deckel und Topf sein, bedeutet doch nur, dass man gut zusammen passt. Das haben sie nun verstanden und freuen sich darauf, ihre Ostereier verschenken zu können. Wie wär’s Kinder, wenn ihr sie suchen und färben würdet?

Viel Spaß!           Eure HEULIA

 

CICERO,  30. März 2020 🦃

 

Hallo Layka, hallo Kinder! Sonnige Morgengrüße!

Mein Name: Cicero
Tierart: Gockel (Hahn)
Farbe: braun, schwarze Schwanzfedern, großer, roter Kamm auf dem Kopf
Alter: 4 Jahre

Ich bin der Liebling von: allen Hühnern

Aufgabe:
Ich mache den fleißigen Hühnern Komplimente. Sie haben sehr viel zu tun, schließlich ist bald Ostern!
Das kann ich sehr gut, hört mal: „ 3 Eier schon, Hilde? Das ist ja wundervoll! Und dein glänzendes Federkleid ist ein Traum!“

 

Kinder, ich bin so froh , dass ich euch schreiben kann. Denn wisst ihr was?
Ich kann gerade nicht krähen, meine Stimmen ist heiser davon. Wenn ich es versuche, hört mir kein Huhn, kein Schaf, kein Schwein zu!
Ihr müsst mir helfen!
Klatscht mal alle gemeinsam für mich, dann werde ich schnell wieder gesund. Ich bin ja so unglaublich wichtig!

 

Hust hust!           Euer CICERO

 

ODILO,  30. März 2020

 

Hallo Kinder!

Ich bin Odilo.
Tierart: Krok-Odil (auch Krokodil geschrieben)
Alter: 6 Monate
Ich bin der Liebling von: Paolo (3)

Ich mag:
Baden
Zähneputzen mit dem Schrubber

Ich mag nicht:
Dass alle sagen, ich hätte eine große Klappe.

Paolo lernt noch sprechen und sagt immer: „ Mama Odil! Mama Odil!“ Daher habe ich meinen Namen.

Wusstet ihr, dass nicht nur die Küken aus dem Ei schlüpfen, sondern auch wir Krokodile? Da staunt ihr wohl!
Ihr müsst Ostern die Eier sehr gründlich suchen. Denn wenn ihr eins vergesst, habt ihr bald ein Überraschungsodil im Garten! Und das frisst eure Butterbrote schneller als ihr rennen könnt!

Klapp, klapp!           Euer ODILO

 

ISIDOR , 31. März 2020 

 

Liebe Layka, liebe Kinder, hallo Schnucki!

Mein Name: Isidor
Tierart: Igel
Alter: 4 Jahre

Ich bin Schnuckis Onkel. Ich bin in New York, Amerika! Es sollte eine Traumreise werden. Dann kam Corona. Nun hänge ich in der 63. Straße im 111. Stock und sehe mir durch das Fenster 24 Stunden am Tag die Welt von oben an. Tagein tagaus bekomme ich Katzenfutter. Es schmeckt mir gar nicht! Aber immerhin kaufen die Nachbarn für mich ein.
Mit dem Aufzug fahren jeden Tag 500 Leute, deswegen traue ich mich das nicht!

Und Schnucki, ich vermisse dich so sehr!
Jede Minute sage ich mir:
Take it easy!
Das ist Englisch und Amerikanisch und heißt: Nimm es leicht!
In diesem Sinne, liebe Kinder, liebe Freunde :

Take it ……. ISI !

P.S. Wie viele Minuten hat eigentlich der Tag, Kinder?

 

 

PAULA, 31. März 2020

 

Hallo Kinder, liebe Layka!

Ich bin Paula.
Tierart: Zeitungsente
Ich bin das 💚Tier von: Max (10J)
Alter: 2 Jahre

Ich mag: Fake News – das sind Nachrichten, die nicht stimmen.

Übrigens, in Bocholt gibt es ab dem nächsten Schuljahr nur noch Zeugnisse aus Esspapier. Wenn euch euer Zeugnis nicht gefällt, könnt ihr es also ganz einfach aufessen! Guten Appetit!

– Na, was meint ihr, stimmt das oder nicht?

Nicht verzagen – PAULA fragen! Tschühüss!

 

 

GUNDI ,  1. April 2020

 

Liebe Layka, liebe Freunde, liebe Kinder!

Ich bin Gundi (eigentlich Kuh-Nigunde).
Tierart: Kuh
Ich bin das 💚Tier von: Mona (7J)

Alter: 1 Jahr
Ich mag: Singen
Mein 💚Lied: „Muh“

Also Kinder, was Paula kann, kann ich auch:
Wusstet ihr, dass wir Kühe die schlauesten Tiere auf diesem großen Planeten sind?
Na klar, deswegen wird ja auch Klugheit in I-Kuh gemessen. Was auch immer eine Kuh sagt, ihr solltet ihr gut zuhören, denn ihr könnt viel von ihr lernen – hat meine Mama gesagt.

Passt auf euch auf, besonders am 1. April!

Eure GUNDI

 

ELLI, 1. April 2020

 

Ahoi Layka, ahoi Kinder!

Mein Name ist Elli, Spitzname Fanta.
Tierart: natürlich Elefant
Ich bin das 💚Tier von: Stina (8J)
Alter: 1 Jahr

Ich mag: meine liebe Freundin Stina, Wandern

Am liebsten wandere ich mit Stina zum Bocholter Rodelberg. Ich puste dort mit meinem Rüssel ins Wasser, dass es blubbert wie Sprudel. Stina lacht sich dann immer kringelig und ruft: „Das ist ein See aus Fanta!“
Auf geht’s, Kinder, zum Bocholter Fanta-See, vielleicht sehn wir uns. Das wäre ellifantastisch!

Törööö !               Eure ELLI

 

 

EURE KUTIGEMEINSCHAFT , 2. April 2020

 

Liebe Kinder!

Wir sind‘s, eure KuTis (Kuscheltiere). Hier eine Nachricht von uns allen an euch und eure Eltern!

In der schweren Coronazeit habt ihr bisher zu Hause super durchgehalten! Zugegeben, es war nicht immer leicht, aber das lässt sich nicht ändern! Streit und Versöhnung gehören dazu.
Meint ihr,wir KuTis streiten uns nie? Manchmal fliegen hier die Körner, die Rüben, der Schlamm, die Möhren und die Butterbrote gleichzeitig. Aber trotzdem schützen wir für alle Hennen die Eier!
Und insgeheim wissen wir: Das kriegen wir wieder hin!
Haltet zusammen wie wir Kutis! Halten wir alle zusammen!

In diesem Sinne einen dicken Applaus für unsere Gemeinschaft und eine extralautes
1,2,3,4 – „Kutikoooooooooooooo!“

Eure
Layka, Heulia, Schnucki, Cicero, Gregory, Elli, Gundi, Odilo, Paula, Isidor, Meggie, Locke und Froschi

 

QUALLI , 4. April 2020

 

Liebe Layka, liebe Kinder, liebe Freunde!

Ich bin Qualli.
Alter: 2 Jahre
Ich bin das 💚Tier von: Michi (6 Jahre)
Ich mag: Schwimmen

Ich wohne mit meiner Muddä aufm Kuddä an der Nordsee.
Wir Kiddies, die Muddi und der Vaddi haben einen wichtigen Auftrag zu erfüllen.
Heute fahren wir endlich mit unserem Kuddä auf der Aa zum Bocholter Fanta-See und helfen dem Hanno und seiner Hasenfamilie beim Färben der Eier.
Wisst ihr, wie das geht? – Ganz einfach:

Die Hasen werfen die Eier in den Fanta-See. Nach genau 1 Minute und 33 Sekunden fischen wir Quallen die Eier wieder heraus. Dann leuchten sie in vielen bunten Farben.
Die Erwachsenen sagen, die Eier wurden für das Osterfest „qualli-fiziert“!

Kommt Kinder, schaut es euch an! Ich freu mich auf euch!

Eure QUALLI

 

HILDE , 4. April 2020

 

Liebe Layka! Hallo ihr Lieben!

Ich bin Hilde.
Tierart: Huhn
Alter: 4 Jahre
Ich bin das 💚Tier von: Amalia (9 J)

Ich mag:
– unter freiem Himmel spazieren gehen
– Hühnerparty in der Scheune
– meine Eier brüten
– Cicero und seinen wundervollen Morgenruf ❤❤❤

Ich mag nicht:
Dass manche Hennen behaupten, ihre Eier sind besser als andere;
Hühnersuppe und Chicken Nuggets !!!

Ich finde es toll, dass unsere Eier euch so viel Freude bereiten, Kinder. Und ich bin begeistert, wie Hannos Hasenbande, die Quallis und auch sehr viele von euch in jedem Jahr fleißig mithelfen, dass Ostern ein buntes, fröhliches Fest wird!

Probiert unsere köstlichen Eierspeisen🥚🍳:
– Rührei
– Spiegelei
– Eierpfannkuchen
– Eierplätzchen
– Spaghetti Carbonara
Oder backt mit unseren Eiern ein schönes Osterlamm!

Na, Kinder, was mögt ihr am liebsten?
Probiert es aus! Ärmel hoch und ran!

Eure HILDE

 

LAYKA und SCHNUCKI, 5. April 2020

 

Hallo allerseits, liebe Freunde!

Hier sind Layka und Schnucki.
Wir können euch gar nicht sagen, wie glücklich es uns macht, dass ihr so viel geschrieben habt und die KuTiKos (Kuscheltierkommentare) fleißig gelesen habt.
Wir hoffen, liebe Kinder, es geht euch genauso!

Ganz besonders wollen wir Schnuckis Onkel Isidor in New York grüßen. Es geht ihm gut. Corona hat ihn verschont, und inzwischen kann er tagsüber schlafen und steht nur noch nachts am Fenster.

Wir alle hier freuen uns auf Hanno und seine Hasenfamilie, die in den kommenden Tagen die vielen, vielen bunten Eier verteilen und verstecken.
Währenddessen haben Hilde und die anderen Hennen nun Urlaub und liegen entspannt auf dem Feld in der Sonne.
Locke und ich misten den Stall aus. Das ist echte Hundsarbeit, aber wir ham‘s voll drauf.
Cicero passt gut auf jede Henne auf. Den ganzen Tag reicht er ihnen Kraftfutter und unsere echte Rodelberger Fanta. Gregory freut sich, dass die Hühner endlich mal chillen. So sind wir alle zufrieden. Prost!

Wir wünschen euch und euren Lieben zu Hause fröhliche, blumige Festtage! 🌷🌿🌼☘🌻🌱🌺🍀🌳
Bleibt gesund!

 

Eure LAYKA und euer SCHNUCKI

 

HANNO und die fleißige Bande , 5. April 2020

Hallo Kinder! Liebe Ostergrüße auch von uns Hasis! Wir sind schon wieder unterwegs.

 

HEULIA ,  7. April 2020

Liebe Kinder, liebe Layka!

Ich bin es, Heulia. Ich kann es einfach nicht lassen!
Gestern im Mondschein plumpste mir noch ein schönes Gedicht für euch in den Kopf. Hört es euch an:

 

Im Land der Zwerge

Die Königin Mir-Geht‘s-Nicht-Gut,
die glänzte sehr vor Übermut.
Sie saß auf einem hohen Berg
und unten stand ihr kleiner Zwerg.

Reich mir all deine Bonbons her,
dann geht’s mir besser, bitte sehr!
Sie aß und aß und – immer bunter –
warf das Papier den Berg hinunter.

Dann schrie sie laut: Ich seh nicht recht!
Räum doch mal auf, sonst wird mir schlecht!
Doch keiner muckt‘ am Fuß des Berges.
Das ist die Klugheit eines Zwerges!

Er schrieb auf Bonbon-Papier so:
Ich leb seit gestern anderswo.
Und nun war das Geheule groß
von Königin Wo-Bist-Du-Bloß.

Die hat jetzt einen neuen Namen
bis alle kleinen Zwerge kamen.
Sie riefen laut: Uns geht’s nicht gut!
Wir haben eine Riesenwut!

Das nehmen wir nicht mehr in Kauf!
Du steigst da niemals wieder rauf!
Den Berg, den machen wir jetzt platt!
Wir haben dein Geplärre satt!

Die Königin war auch nicht dumm.
Sie sagte leis: Entschuldigung.
Und purzelte recht froh und munter
von wo kein Berg ist wieder runter.

Von diesem Tag im Zwergenland,
da heißt sie nur noch Hand-In-Hand.
Die Bonbons haben kein Papier
und alle bleiben gerne hier!

 

In diesen Sinne wünsche ich euch von ganzem Herzen frohe Ostern, liebe Kinder! Lasst es euch gut gehen!!

Eure HEULIA

Osterpause

 

MEGGIE, 22.April 2020

 

Hallo, liebe Kinder!

Große Freude! Zu Ostern hat sich unsere KuTi-Gemeinschaft vergrößert:
Frieda wurde am Ostersonntag, 12. 4. 2020 geboren. Ich habe also nun eine kleine Schwester, jippeeeh! Ich kann euch gar nicht sagen, wie stolz ich bin!
Inzwischen ist Frieda süße 10 Tage alt, und Mama und Papa haben uns erlaubt, ein Bild für euch zu machen:

 

Frieda mag:

schlafen
laufen üben
Mamas Milch
mit der ganzen Familie kuscheln
schnuppern, schnuppern, schnuppern
mit Gundi spielen

ihren Schnulli

Sie grüßt euch: Meh meh!

 

Alles Liebe und bis bald!                     Eure MEGGIE

 

GUNDI, 23. 4. 2020

Liebe Kinder!

Ich habe eine erste wichtige Aufgabe. Weil ich schon ein Jahr älter bin, darf ich auf Klein-Frieda aufpassen. Wir haben uns ein tolles Spiel ausgedacht. Manchmal füllen unsere Mamis die Milch für uns in Fläschchen.
Dann nuckelt Frieda heimlich an meiner Kuhmilch und ich an ihrer Schafsmilch. Mmmmmhhhh, njami! Wir sind wohl die einzigen Kinder, die ihre Eltern am Geschmack unterscheiden können!
Layka durfte auch probieren. Schnucki hat nur sein schwarzes Näschen gerümpft. Er hat sich eingeigelt, bis die Flaschen leer waren. Immer, wenn wir jetzt am Hühnerstall vorbei schleichen, stecken die Hühner die Köpfe zusammen und tuscheln über uns. Hoffentlich verraten sie uns nicht!
Sogar Joghurt vom Schaf gibt es auf dem Bauernhof! Wollt ihr mal kosten, Kinder? Dann treffen wir uns bestimmt hinter dem Stall!

Euer durstiges Schleckermaul GUNDI

GREGORY, 24. 04. 2020

 

Hallo Layka, hallo meine KuTis, liebe Kinder!

 

Habt ihr meinen kleinen Panzerotti gesehen?

Ich habe einen leckeren Salat für ihn gemacht!

Bitte gebt mir Bescheid, sonst suche ich noch im nächsten Jahr! Ich bin ja nicht so schnell!

 

P. S. Das ist unser Flotti Panzerotti. Gerade erst 3 Wochen alt und schon so gut unterwegs!

P. S. Das ist unser Flotti Panzerotti. Gerade erst 3 Wochen alt und schon so gut unterwegs!

Mit Heulias Hilfe habe ich dieses Gedicht über den kleinen Flitzer geschrieben.  Vielen Dank nochmal  für deine Hilfe, meine liebe Heulia!

 

Flotti Panzerotti

Der kleine Panzerotti
der war doch ganz schön flotti.
Kaum schlüpft er aus dem Ei,
huscht er an mir vorbei.

Er wollt in meinem Garten
nicht mehr am Zäunchen warten
und grub ein kleines Loch ,
durch das er dann auch kroch.

Schon stapft‘ er durch die Wiese
und fraß sich durchs Gemüse
kam heim zurück ganz platt
und mega, mega satt.

Er badet‘ gern im Sand
und in der Regentonne,
wo ich ihn wiederfand ,
sich aalend in der Sonne.

Dann schlief er kurz und fest
in unserm Krötennest
und träumt‘ vom nächsten Tag,
der ganz schnell kommen mag.

Ihr KuTis, passt gut auf

und habt ein Auge drauf!
Denn unsren Panzerotti,
den kleinen Hotti-Flotti,

den hält wohl niemand auf!

 

Und genau deswegen muss ich jetzt weiter!

 

Wir sehen uns!         Euer GREGORY

 

EURE KUTIGEMEINSCHAFT, 24. April 2020

 

S-O-S Kinder!

Wir brauchen Eure Hilfe!

Der kleine Panzerotti ist nicht zum Mittagessen nach Hause gekommen. Nun wird es Abend, und Gregory und die ganze Gemeinschaft sind in großer Sorge um ihn!

Helft uns suchen! Hier nochmal das Plakat:

 

Panzerotti ist wieder da!

FROSCHI, 25.04. 2020

 

Liebe, liebe Kinder!

Ich muss mich für die große Sorge bei euch und unseren KuTis entschuldigen! Hoffentlich konntet ihr gut schlafen.
Also … ähm … es war nämlich so:

Ohne zu fragen sind Panzerotti und ich zum Bocholter Aa-See gewandert.
Dort haben wir Muscheln gesammelt,  gebadet, im Sand gespielt und mit den Enten gequatscht. Es war ganz toll!
Aber danach wurden wir so müde, dass wir nicht mehr nach Hause laufen konnten. Wir haben uns im Gebüsch vor den Krähen versteckt und die ganze Nacht dort gewartet.
Panzerotti hat tief geschlummert, aber meine Angst war viel zu groß!

Nun sind wir gerade zu Hause angekommen. Die anderen haben ganz doll geschimpft. Gregory musste sogar weinen. Alle sind aber froh, dass wir heil zurück sind, besonders ich selbst.
Unser kleiner Panzerotti hat von den Sorgen nichts bemerkt und schwärmt begeistert von seiner Reise! Wir versprechen euch aber, nicht mehr heimlich wegzulaufen.

Liebe Kinder, liebe KuTis,  Entschuldigung! Das machen wir nie wieder!

Doch vielleicht treffen wir uns mit unseren und euren  Eltern am Bocholter Aa-See, was meint ihr?  Auf die Hufe!

 

Liebe Grüße!             Euer FROSCHI

 

ODILO, 26.04.2020

 

Pssst, Kinder,

ihr müsst flüstern, alle schlafen noch.  Ich bin‘ s, Odilo! Warum ich mitten in der Nacht unterwegs bin? Na, ich bin auf der Suche nach Butter für mein schönes Butterfässchen.
Ich kann doch nicht immer die Brote der anderen fressen! Ständig bekomme ich Ärger deswegen.  Sie nennen mich schon einen „Schnittchenjäger“.  Also will ich lernen, meine Brote selbst zu schmieren.

Aber bitte, bitte verratet mich nicht! Denn irgendwann, wenn alles gut läuft, werde ich die KuTis mit einem leckeren Frühstück überraschen. Nur Hilde weiß  Bescheid und wird die Eier dafür legen.
Dort hinten ist der Kühlschrank, njami! – Nichts wie hin! Schlaft schön!

Euer ODILO

 

SCHNUCKI,  27. April 2020

 

Hallo Kinder, hallo Layka!

Wie alle Igel war ich heute nacht unterwegs. Stellt euch vor, auf dem Feld ist mir Odilo begegnet!
Was ist nur los mit ihm? Im Mondschein konnte ich erkennen, dass er  total verschmiert war mit irgendeinem gelben Zeug.
Als ich ihn fragte, sagte er, er probiere eine Sonnencreme aus und verrieb die Schmiere schnell. Na sowas, ich wusste gar nicht, dass Krokodile nachts einen Sonnenbrand  bekommen können.

Alles Gute!              Eurer SCHNUCKI

 

EURE KUTIGEMEINSCHAFT, 28. April 2020

 

Liebe Kinder,

erinnert ihr euch an Isidor, Schnuckis Onkel? Er hockt immer noch ganz allein in New York in der 63. Straße im 111.  Stock.

Seinen Flieger nach Deutschland hat er leider verpasst. Da er so klein ist, haben die Leute am Flughafen ihn nicht bemerkt und sich  andauernd vorgedrängelt. Traurig musste Isidor zurück in seinen Wolkenkratzer. Und immer noch verspeist er jeden Tag Katzenfutter.

Isidor fühlt sich sehr einsam und schläft wieder nicht gut.

Wir KuTis haben beschlossen, ihm ganz viele Postkarten und Briefe zu schicken.

Schnucki fängt an. Er hat im letzten Jahr Blumen- und Bohnensamen für unseren Garten gesammelt. Nun packt er sie für Isidor in ein Butterbrottütchen. Dieses legt er dann in den Brief hinein. So kann Isidor es sich etwas gemütlicher machen in seiner Wohnung.

Kinder, habt ihr auch schon einen Brief an eure Liebsten geschrieben? Oma, Opa, Tante, Onkel und eure Freunde würden sich bestimmt freuen. Es ist besonders schwer für sie, wenn sie gar nicht aus dem Haus gehen können!

 

Also, packt gleich eure 💚Stifte aus und legt los!

 

Eure KUTIGEMEINSCHAFT

 

 

SCHNUCKI, 28. April 2018

 

So könnt ihr einen Briefumschlag falten, Kinder!

1 - Quadrat

1 – Quadrat

2 zum Dreieck falten

2 zum Dreieck falten

2 öffnen
2 öffnen
3 - nach und nach die Ecken zur Mitte hin falten
3 – nach und nach die Ecken zur Mitte hin falten
4
4
5 - Seite 4 zukleben, wenn der Umschlag gefüllt ist
5 – Seite 4 zukleben, wenn der Umschlag gefüllt ist

Ich bin Anfänger, aber ich hoffe, ich konnte euch helfen, Kinder!

 

Euer SCHNUCKI